Zurück zur Startseite
02.09.2008

Gemeinsame Sitzung der Linksfraktionen von Berlin und Sachsen-Anhalt

Links und mit gutem Beispiel voran

Unsere heutige Fraktionssitung dauerte nicht nur sehr viel länger als es sonst regelmäßig der Fall ist, wir hatten auch Gäste: Unsere Genossinnen und Genossen aus der Landtagsfraktion Sachsen- Anhalt waren im Abgeordnetenhaus zu Besuch.

Gemeinsam diskutierten wir über Koalitonsarbeit als eine tägliche und strategische Herausforderung. Dabei berichteten wir über unsere Berliner Projekte -  beginnend mit den Schritten zu mehr direkter Demokratie über Bildung und Chancengleichheit in der Schule, die Perspektiven unseres öffentlichen Dienstes, die Sicherung und Stärkung unserer Landesunternehmen bis hin zu öffentlich geförderter Beschäftigung in Berlin.

Die Magdeburger Gäste waren sehr interessiert daran, wie wir unter schwierigen und zum Teil auch widersprüchlichen Bedingungen versuchen, soziale Gerechtigkeit und Teilhabe Aller an öffentlichen Leistungen zu sichern, zu qualifizieren und auszubauen. Und nicht zuletzt war es für uns aufschlussreich zu erfahren, welchen Bedingungen und politischen Grenzen sich Oppositionsarbeit in einem ostdeutschen Flächenland unter Regierung einer schwarzroten "großen" Koalition ausgesetzt sieht.